Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Suprapubischer Katheter

09 Jun 2019 23:33 - 09 Jun 2019 23:35 #11 von Rosamunde
Hallo Birgit,

Ja, das verstehe ich,....trotzdem Danke.

L.Gr. Rosamunde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jun 2019 16:04 #12 von christian507
Hallo und Willkommen im Forum meinerseits

Ich trage einen intermittierender Katheter und trinke schon immer Leitungswasser und das billige Wasser( von Gut und Günstig )
In anderen Ländern ,wo das Leitungswasser nicht die allzu hohe Qualität wie hier in Deutschland hat ,trinke ich das Leitungswasser nicht . Was jeder eigentlich nicht trinken sollte ....

Mein Urologe hat das trinken von Leitungswasser noch nie abgestritten .
Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen ,das ich nicht sehr viele Infektionen hatte .

Es kommt sehr wahrscheinlich auch drauf an ,wie dein Körper drauf reagiert

Hoffe das ich dir ein wenig helfen gut

Schönen Tag dir noch

Christian .

hallo ,ich bin Christian 14 Jahre alt und habe eine Inkontinenz ,weil meine Niere herrausoperiert wurde und so durch Nerven durchtrennt sind ,sodass ich jetzt ein transurethraler Dauerkatheter habe .Ich weiss über die erhöhte Inferktion bescheid
ich habe ein Urinbeutel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jun 2019 05:57 #13 von Greta
In den Trinkflaschen für unterwegs lass ich das Wasser max. 1 Tag. Ich habe aber auch Sprudler-Flaschen, die ich ohne Sprudler nutze, die lasse ich im Kühlschrank schon mal einige Tage. Daraus trinke ich aber auch nicht direkt, sondern fülle es daraus in Gläser.

Ist eine Frage der Hygiene. Da ich aus den unterwegs Flaschen direkt trinke, müssen die häufiger gereinigt werden (Mundkontakt). Eine gute Reinigung ist da wichtig, falls möglich auch mal in die Spülmaschine.

Alles Gute!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.756 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 95

Insgesamt 7186092

Aktuell sind 214 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz