Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Suprapubische Katheter- Inkontinenz

29 Okt 2006 22:05 #1 von Roland Jürgen
Hallo ich heiße Roland und habe am 17.10.2006 einen Suprapubische Katheter bekommen im Friederrikenstift in Hannover über 2 Jahre hinweg konnte ich mein Wasser nicht mehr halten das letzte halbe Jahr mußte ich alle 30 Minuten auf das WC gehen um Wasser zu lassen selbst das Legen des Suprapubische Katheter machte mühe da die Ärzte nur ganz knapp meine Blase mit 250ml auffüllen konnten nach 4 Wochen Dauerkatheter durch die Harnröhre die schon zu Schmerzen begann war ich froh das der Suprapubische Katheter endlich gelegt wurde er läft sehr gut unterwegs trage ich einen Beinbeutel der Firma Hollister und komme damit sehr gut klar.Nachts damit ich durchschlafen kann habe ich einen Bett-Nachtbeutel.Vom Verstand her habe ich den Art künstlichen Ausgang Suprapubische Katheter angenommen da er mir wieder eine Menge Lebensqualität zurück gegeben hat.So kann ich wieder ungehindert Rausgehen Einkaufen ect. und muß mir nicht die dummen Stprüche meiner Mitmenschen mehr anhöhren wenn ich trotz Windel die Hose eingenäst hatte.Ich werde an Euch alle betroffenen noch viele Fragen haben zum beispiel kann ich mit dem Suprapubische Katheter schwimmen gehen hir in Bad Nenndorf giebt es ein sehr schönes Thermalbad selbst aus Hannover kommen die Leute nach Bad Nenndorf zum schwimmen. Das ist es ersteinmal von mir für heute .Ps nur psychisch habe ich den Suprapubische Katheter noch nicht ganz verkraftet :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Okt 2006 09:41 #2 von Jens Schriever
Hallo Roland Jürgen

Sei herzlich willkommen hier im Forum. Auch ich besitze seit März dieses Jahres einen Bauchdeckenkatheter. Ich bekam meinen wegen zu hohen Restharngehalt bedingt durch MS.
Wie du, habe auch ich durch den Katheter wieder viele Freiheiten zurückbekommen.
Du schreibst: nur psychisch habe ich den Suprapubische Katheter noch nicht ganz verkraftet
Ich bin mir sicher auch das wirst du bald geschafft haben.
Zu deiner Frage, ob man auch mit dem Katheter schwimmen kann, kann ich dir nicht beantworten, da ich nicht schwimmen gehe. Duschen kannst du aber immer damit, ohne die Punktierstelle abzukleben. Wenn du schwimmen gehen willst, kannst du dir auch eine dünne Klebefolie verschreiben lassen, womit du die Punktierstelle wasserdicht abkleben kannst.
Diese Klebefolie heißt: OPSITE FLEXIFIX und ist von der Firma: smith& nephew
Die Maße sind 10cm x 10m und du kannst so dir die Folie auf deine benötigte Größe schneiden.
Ich hoffe dass ich dir ein wenig weiter helfen konnte.

Gruß Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Okt 2006 20:24 #3 von Roland Jürgen

Roland Jürgen schrieb: Hallo ich heiße Roland und habe am 17.10.2006 einen Suprapubische Katheter bekommen im Friederrikenstift in Hannover über 2 Jahre hinweg konnte ich mein Wasser nicht mehr halten das letzte halbe Jahr mußte ich alle 30 Minuten auf das WC gehen um Wasser zu lassen selbst das Legen des Suprapubische Katheter machte mühe da die Ärzte nur ganz knapp meine Blase mit 250ml auffüllen konnten nach 4 Wochen Dauerkatheter durch die Harnröhre die schon zu Schmerzen begann war ich froh das der Suprapubische Katheter endlich gelegt wurde er läft sehr gut unterwegs trage ich einen Beinbeutel der Firma Hollister und komme damit sehr gut klar.Nachts damit ich durchschlafen kann habe ich einen Bett-Nachtbeutel.Vom Verstand her habe ich den Art künstlichen Ausgang Suprapubische Katheter angenommen da er mir wieder eine Menge Lebensqualität zurück gegeben hat.So kann ich wieder ungehindert Rausgehen Einkaufen ect. und muß mir nicht die dummen Stprüche meiner Mitmenschen mehr anhöhren wenn ich trotz Windel die Hose eingenäst hatte.Ich werde an Euch alle betroffenen noch viele Fragen haben zum beispiel kann ich mit dem Suprapubische Katheter schwimmen gehen hir in Bad Nenndorf giebt es ein sehr schönes Thermalbad selbst aus Hannover kommen die Leute nach Bad Nenndorf zum schwimmen. Das ist es ersteinmal von mir für heute .Ps nur psychisch habe ich den Suprapubische Katheter noch nicht ganz verkraftet :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Okt 2006 23:24 #4 von Fernet
ich empfinde es als etwas seltsam, hier im Forum einen Austausch mit einem Penis (wenn auch operativ verpackt) zu führen, deshalb werden Sie von mir keine weitere Antwort bekommen.

Das wir hier alle mehr oder weniger Betroffene sind heißt noch lange nicht, das wir unsere Würde oder Niveau verloren haben.

Fernet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 01:33 #5 von eckhard11
Guten Abend, Roland Jürgen,

auch mir wäre es lieb, wenn Du Dein Avantarbild wechseln würdest.

Mag ja sein, daß Du stolz bist auf das Erreichte, aber in unserem Forum sind nicht nur "harte" Männer, sondern auch Damen zu Gast.

Vielleicht hast Du Dir die dummen Sprüche Deiner Mitmenschen auch nur deswegen anhören müssen,
weil Du ihnen ein Pimmelbildchen vor die Nase gehalten hast.

Ich bin ganz sicher nicht pingelig, aber ein derartiges Avantar ist eine Zumutung.
Also bitte, ändere es selbst, bevor ich es lösche.

Gruss
Eckhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 20:01 #6 von Roland Jürgen

Fernet schrieb: ich empfinde es als etwas seltsam, hier im Forum einen Austausch mit einem Penis (wenn auch operativ verpackt) zu führen, deshalb werden Sie von mir keine weitere Antwort bekommen.

Das wir hier alle mehr oder weniger Betroffene sind heißt noch lange nicht, das wir unsere Würde oder Niveau verloren haben.

Fernet


Meine Würde habe ich nicht verlohren und es sollte auch kein Austausch von einem Penis sein es sollte nur zeigen das ich Betroffener bin das Foto ist gewechselt Entschuldigt bitte das das Foto so für Aufruhr gesorgt hat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 20:11 #7 von Roland Jürgen

eckhard11 schrieb: Guten Abend, Roland Jürgen,

auch mir wäre es lieb, wenn Du Dein Avantarbild wechseln würdest.

Mag ja sein, daß Du stolz bist auf das Erreichte, aber in unserem Forum sind nicht nur "harte" Männer, sondern auch Damen zu Gast.

Vielleicht hast Du Dir die dummen Sprüche Deiner Mitmenschen auch nur deswegen anhören müssen,
weil Du ihnen ein Pimmelbildchen vor die Nase gehalten hast.

Ich bin ganz sicher nicht pingelig, aber ein derartiges Avantar ist eine Zumutung.
Also bitte, ändere es selbst, bevor ich es lösche.

Gruss
Eckhard

Meine Würde habe ich nicht verlohren und es sollte auch kein Austausch von einem Penis sein und meinen Mitmenschen habe ich auch keine Pimmelbildchen vor die Nase gehalten wo die dummen Sprüche der Mitmenschen hergekommen sind hatte ich genau bescheieben ich bin doch etwas entäusch wie das gesagte ausgelegt wird.Das Foto sollte nur zeigen das ich Betroffener bin das Foto ist gewechselt Entschuldigt bitte das das Foto so für Aufruhr gesorgt hat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 21:29 #8 von Fernet
danke das Du Dein Foto ausgewechselt hast. Also sage ich Dir ersteinmal ganz freundlich Hallo.

Zufällig kommen wir beide auch aus der gleichen "Ecke" nämlich Hannover-Land und somit kenne ich auch das Bad in Bad Nenndorf. Bist Du sicher, daß es es erstrebenswert ist, in diesem übertemperierten Wasser, welches wegen der Wärme nur so wimmelt von Bakterien, schwimmen zu gehen.

Von einigen Frauen weiß ich, daß es hier regelmäßig Unterleibsentzündungen gegeben hat. Also würde ich in Deinem Fall zumindest sehr vorsichtig sein.

Grüße von Ilona

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Okt 2006 23:20 #9 von matti
Hallo Roland Jürgen,

na siehste, jetzt können wir uns wieder den eigentlichen Themen zuwenden.

Jetzt würde ich dich noch bitten, nicht jeden Beitrag komplett zu zitieren.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 84

Gestern 684

Insgesamt 7886655

Aktuell sind 211 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.