Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Es tropft nach... Cialis hilft!

01 Jun 2012 12:13 #11 von claro

dcschacht schrieb: Hallo nedalm,

die beschriebene Symptomatik ist für Männer typisch! In der Regel liegt eine Verengung Blasenhals; Prostata oder Harnröhre vor.

Notwendige Diagnostik: Ultraschall (evtl auch transrektal) der Prostata und Blase (Restharnmessung). Harnflussmessung; ggf Röntgen HR. In den meisten Fällen engt Prostatagewebe die Harnröhre ein. Eine Therapie mit einem Alfa- Blockler (Tamsulosin 1x 0,4 mg/tag) bringt oft und schnell Verbesserung.

Sie werden kaum um einen Besuch beim Urologen umherkommen!!!!

Die Wirkung von cialis hat mit der Blasenentleerungs absolut nicht zu tun!

Viele Grüsse

dcschacht


Hallo, ich weiss nicht op meine Mail von heute morgen weggegangen ist. Hier nochmal mein Text :
Hallo, bin zum 1.Mal in diesem Forum. Wirkt Cialis auch nach einer Prostatektomie (vor 9 Jahren)?Ich war 2 Jahre inkontinent, dann : Yentreve und Cymbalta, 5 Jahre komplett kontinent, seit 2 Jahren wieder inkontinent. Könnten Betablocker wirksam sein ? Eine andere erstgemeinte Frage : bei Sportlern wirkt z.B. Clennbuterol auf die Muskeln, warum kann man das nicht als InkontinenzKranker mal probieren? Oder bleibt wirklich nur der Strick? Gruss, claro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Jun 2012 19:27 #12 von matti
Hallo Claro,

Herr Schacht steht nach jahrelanger ehrenamtlicher Tätigkeit dem Forum leider nicht mehr zur Verfügung.

Grundsätzlich kann und dürfte deine Frage aber hier auch sowieso nicht beantwortet werden. Diese würde eine unzulässige individuelle Fachberatung darstellen und diese kann nur ein Arzt durchführen der dich persönlich, aber vor allem dein Gesamtbild kennt.

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1831

Gestern 2646

Woche 16266

Insgesamt 6605357

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz