Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

wie schlimm ist es Windeln zu tragen?

14 Mai 2011 17:25 #31 von Struppi
Hallo alle zusammen,
hallo Ruthelisabeth,

ich habe diesen Thread schon eine Weile verfolgt und möchte mich nun auch einmal zu diesem Thema melden.

Sebald schrieb es vor kurzem in einem anderen Thread: „Sprache gestaltet Realität.“ - und in meiner Realität trage ich (ich kann nur für mich sprechen) ganz gewiss keine Windeln. Ich habe eine Behinderung, die ich mit geeigneten Hilfsmitteln ausgleichen muss; ergo benutze ich Inkontinenzmaterial (oder auch kurz Inkomaterial oder auch Inko-Slips). Die Bezeichnung des Objektes Windel gehört für mich (obwohl dies faktisch ein und das selbe Produkt in einer anderen Größe bezeichnet) in die Kinderversorgung, nicht in die von Erwachsenen.

Diese Abgrenzung (die vielleicht ja für viele überzogen wirken mag) ist für mich eine Art Überlebensstrategie; die Verwendung geeigneter Vokabeln und ein nüchterner Umgang mit der Angelegenheit ermöglichen nach und nach ein Selbstverständnis ansich.

Mit dem Glauben, „Inkontinenz und Frau gehören ab einem bestimmten Alter zusammen“ liegst Du etwas daneben. Dieses Klischee existiert meines Erachtens nach nur noch in wenigen Köpfen. Für uns Männer ist das ganze genau so schwer zu ertragen, es zehrt am Selbstwertgefühl, widerspricht vollkommen der Reinlichkeitserziehung etc. - einen geschlechtlichen Unterschied kann ich nicht erkennen, auch keinen sozialen.

Wer weiß von Deiner Erkrankung? Wissen es neben dem engsten Familienkreis Freunde oder Bekannte? Wie gehst Du selbst mit dem Thema um? Und wie groß ist die eigene Scham bei Dir?

Ein normaler Umgang mit dem Thema und das Akzeptieren der eigenen Beeinträchtigung kann dauern, wenn dies aber gelungen ist, ist schon ein großer Schritt getan.

Gruß

Hannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 10:30 #32 von Kiti
Guten Tag ich bin selbst inkontinent und trage immer windeln für mich sind das auch windeln weil sie zwei Klebestreifen haben. Ich finde das auch nicht schlimm den Begriff und ich habe noch nie Probleme damit gehabt weil man sie auch nicht sieht und merkt und alle wo ich privat bin wissen das und haben auch keine Probleme damit umzugehen selbst wenn man es mal merkt dan sprechen sie das nicht an schlimm wäre das wenn ich keine tragen würde weil ich dann immer eine Nase Hose hätte und dann würde man angesprochen werden ich bin auch nicht behindert sondern ein ganz normaler Mensch mit arbeit und familie und kinder. Die meisten Menschen die wirklich windeln brauchen machen sich keine Gedanken darüber es ist wie ein Kleidungsstück

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 10:42 #33 von mich
Obwohl ich ein AMS 800 implantiert bekommen habe, trage ich immer noch Einlagen. Sind zwar die dünnsten, aber ich trage sie zur Sicherheit da nach dem Urinieren ab und zu ein paar Tröpfchen nachkommen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 10:47 #34 von Kiti
Ja das ist super ich habe viel ausprobiert aber ich lasse mich nicht operieren und bin mit den windeln sehr zufrieden und komme auch sehr gut klar damit und finde das auch die beste Lösung dafür

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 11:06 #35 von mich
Bringt aber Lebensqualität zurück.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 11:17 - 21 Dez 2023 11:20 #36 von Kiti
Ja das stimmt das ist der Grund wieso ich windeln trage und sie auch nicht mehr missen möchte es ist für mich einfach normal

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 11:29 #37 von Kiti
Ich finde windeln überhaupt nicht schlimm besser wie wenn du von Arzt zu Arzt geschickt wirst und dir trotzdem keiner helfen kann habe ich als Kind durch und als ich erwachsen war bin ich einfach zum Hausarzt und habe gesagt das ich bitte windeln möchte und das war auch kein Problem ich habe sie direkt verschrieben bekommen bis heute

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 11:59 - 21 Dez 2023 11:59 #38 von Danilo
Es ist überhaupt nicht schlimm Windeln bzw andere Hilfsmittel zu benutzen. Für mich ein normaler Zustand jeden Tag und ich bin dankbar dass es diese Hilfsmittel gibt.

LG

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 12:07 #39 von Kiti
Ja da hast du recht wenn ich an früher denke war das noch anders

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2023 12:59 #40 von Ciajaeg
Hallo Kiti,

willkommen im Forum, vielleicht wäre es sinnvoller einen neuen Beitrag zu verfassen, statt einen über 10 Jahre alten zu reaktivieren.

Bis denn

Ciajaeg

Diagnosen: Neurogene Dysfunktion des unteren Harntraktes suprapontin, Terminale Detrusor-Überaktivität - Detrusor-Sphinkter-Dyskoordination - Algurie - Polydipsie/Polyurie-Syndrom - chronische Harnretention -
Myalgische Enzephalomyelitis (ME-CFS) - (POTS) - Dysautonomie - Polyneuropathy

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 822

Gestern 1777

Monat 4587

Insgesamt 9817915

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden