Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Ab 17. März bietet Coloplast kostenfreie Online-Vorträge von Experten und Betroffenen zum Thema Blasen- und Darmentleerungsstörungen an.    - Anzeige -

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

ISK außer Haus als Frau

22 Feb 2021 20:59 #11 von Maira
Vielen, vielen Dank für die ganzen Tipps.

@kleines-engelchen: Wenn ich fragen darf, wie machst Du es denn? Bei mir klappt es bisher nur im Sitzen mit Spiegel. So einen runden Spiegel mit Licht habe ich heute entdeckt und mal auf gut Glück bestellt.

Den Beinspiegel mit Lampe schaue ich mir gleich mal an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2021 22:09 #12 von Astronaut
Hallo Maira,

Mir geht es genauso, ich bin aktuell froh, dass ich im Homeoffice mich an den ISK gewöhnen kann. Ich Katheterisiere immer im stehen, mit Beinspiegel. In öffentlichen Toiletten benutze ich einen Haken, an denen ich mein Equipment und Hose etc. hinhängen kann. Den Katheter kann ich auch mit einer Klebelasche an eine glatte Wand kleben. Was mich stört ist, dass ich keine Hände direkt in der Kabine waschen kann.
Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2021 22:30 #13 von Maira
Hallo Astronaut,

da ich auf der Arbeit verpflichtet bin, mir nach jedem Toilettengang zusätzlich zum Hände waschen die Hände zu desinfizieren, habe ich es nun zum Katheterisieren einfach umgedreht und mache das vor dem Katheterisieren. Ich wasche mir ganz normal die Hände und wenn ich dann alles vorbereitet habe, desinfiziere ich mir zusätzlich die Hände mit einem hautfreundlichen Desinfektionsmittel.

Momentan beruhigt mich das. Vielleicht hilft Dir das auch.

Mit dem Haken ist eine gute Ideen. Was für einen Haken nutzt Du? Mit Saugnapf?

Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2021 15:16 - 24 Feb 2021 15:17 #14 von kleines-engelchen
Liebe Maira,

zuerst wasche ich mir auch die Hände. Dann stehe ich
vor die Toilette, klemme den Spiegel zwischen die Beine und dann geht es los. Ich mag nämlich oftmals gar nicht auf die WC-Brille sitzen. So klappt das bei mir echt gut. Ja, super, wenn es bei dir im sitzen klappt ist das noch besser.
Ich hab mir das so angewöhnt, da ich ja am Anfang immer gemessen habe(mit einem Messbecher). Einmal wie viel ml pro Toilettengang und wie viel Restharn. Daher ...

Sonnige Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2021 21:42 #15 von Maira
Hallo Simone,

vielen Dank für Deinen Tipp. Das Probiere ich mal aus.

Habe nun auch einen kleinen Spiegel mit Licht für unterwegs. Das klappt echt gut und so traue ich mich auch auf fremde Toiletten mit schlechter Beleuchtung.

Vielen lieben Dank für Euren ganzen Tipps!

Liebe Grüße
Maira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Feb 2021 10:10 #16 von herirein
Hallo @all,
die aufgezeigten Lösungen für öffentliche oder Firmentoiletten sind hygienisch nicht zu unterstützen und bestenfalls bei zwingendem Bedarf als Behelf zu bezeichnen.
Der/die Betroffene benötigt einen Behinderten-Arbeitsplatz, da eine Schwerbehinderung von GdB 50 vorliegt und den Arbeitgeber verpflichtet, seine Infrastruktur darauf zu ergänzen, da ihm dieser Arbeitsplatz mit 650€ subventioniert wird. - Der Arbeitgeber muss natürlich durch die/den Behinderte(n) Kenntnis von der Behinderung, durch Vorlage des Ausweises haben.
Gemeinden und Städte sind ebenfalls verpflichtet ihre Infrastruktur auf die Bedürfnisse ihrer Bürger abzustimmen.

Deshalb halte ich es für dringend notwendig sowohl den Arbeitgeber als auch die Gemeinde/ Stadt von den Missständen in Kenntnis zu setzen und in Forderungen umzusetzen. - Nachdruck verleihen kann man solche Forderungen mit dem Hinweis auf Nullbariere

Gruß Heribert

Menschen sind wie Engel mit nur einem Flügel,
um fliegen zu können müssen wir uns umarmen
(Luciano de Crescenzo)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1130

Gestern 1491

Insgesamt 8027167

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.