Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Was bekomme ich von der Krankenkasse

10 Dez 2011 21:19 #1 von meinliebesKind
Hallo,
mein Sohn 7 ist inkontinent. Bisher haben wir alles was wir brauchen aus eigener Tasche bezahlt. Nun
wollte ich mich mal bei Euch erkundigen was ich wie und wo beantragen kann.
Grüße
meinliebesKind

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2011 01:27 #2 von matti
Hallo,

in der Regel erkennen die Krankenkassen die Verordnungsfähigkeit von Inkontinenz-Hilfsmitteln für Kinder erst dann an, wenn die Inkontinenz "altersunüblich" ist, d.h. wenn Kinder dieses Alters normalerweise trocken sind. Dies dürfte bei deinem Sohn also schon einmal zutreffen.

Die meisten Kassen ziehen die Grenze dafür bei vier Jahren. Vorher müssen die Eltern selbst zahlen, auch wenn klar ist, daß das Kind einen organischen Defekt hat und voraussichtlich inkontinent bleiben wird (zB bei spina bifida).

Ausnahmen von dieser Regelung sind möglich, liegen aber im Ermessen der Krankenkasse. Gerichtlich wurde meines Wissens bisher kein Urteil veröffentlicht.

Generelle Informationen zur Verordnungsfähigkeit und evtl. Zuzahlungen beim Thema Hilfsmittelausschreibung (von der gesetzlichen sind minderjährige befreit) findest du auf unserer Homepage, und zwar hier...

Gruss

Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2011 09:12 #3 von meinliebesKind
Hallo,

danke für Deine Antwort,

Bisher benutzen wir Pampers Underjams 26-39kg, da er Hautmäßig super empfindlich ist,
Meinst Du es gibt eine Möglichkeit hierfür Zuschüsse zu bekommen?
Er ist tag und nacht inkontinent.

Netter Gruß
meinliebesKind

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2011 13:05 #4 von matti
Hallo,

dies glaube ich nicht. Voraussetzung für die Kostenübernahme der Kassen ist eine Hilfsmittelnummer. Die "Pampers Underjams" düften diese nicht haben. Abgesehen davon, lassen manche Kassen noch nicht einmal eine freie Produktwahl bei Produkten mit Hilfsmittelnummer zu.

Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.104 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2212

Gestern 2140

Monat 8117

Insgesamt 9821445

Aktuell sind 210 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden