Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Do, 28.10.2021, 18.00 – 19.00 Uhr. Thema: "Handicap und Sexualität" -   live                             - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Blasen-Scheiden Fistel

06 Dez 2010 11:52 #11 von Marlene1
Hallo didi69
toll das du dich gemeldet hast. Und man auch mal über eine gute Heilungschance hört. Ich hatte leider nur von drei Ärzten gehört: "Einmal Fistel und es fistelt weiter!" Ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich finde es toll, dass wir jetzt schon zu dritt sind die ihre Erfahrungen weiter geben können.
Würde mich freue wenn wir in Kontakt bleiben.
Alles gute dir weiterhin wünscht Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Dez 2010 14:10 #12 von brittany02
Hallo, Marlene 1 und Didi 69,
habe gerade eure Beiträge gelesen. Ich freue mich, daß ich Leidensgenoßinnen gefunden habe, da ich in meinen Bekanntenkreis die Einzige bin, welche so ein Problem hat. Gestern war ich ja nun in Rostock in der Uni-Klinik. Persönlich bin ich aus Schwerin. Da die mich aber abgelehnt hatten, muß ich jetzt immer nach Rostock. Also, der Katheter muß bis zum 17.01.11 erst einmal drinne bleiben. Gestern haben sie nur den Epi ( Katheter aus dem Bauch ) gewechselt. Ich habe gedacht, daß ich die Wände hoch gehe. Dann wird sich entscheiden, wie es weiter geht. Heute wollte ich zum Geburtstag, geht leider nicht, da ich Schmerzen wie sonst was habe. Übrigens, eine Blasenspiegelung wird bei mir nur noch mit Narkose gemacht, da ich es mi Wachzustand nicht mehr aushalten würde. So, das wars erstmal. Freue mich, wenn ihr antwortet und vor allem wünsche ich euch alles Gute.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Dez 2010 15:05 #13 von Marlene1
Hallo brittany 02,
warum mußt du jetzt noch so lange einen Katheter haben. Hast du noch eine Fistel ode hat das jetzt einen anderen Grund? Ich fand den Katheter im Bauch wesentlich angenehmer als durch die Scheide. Unten macht er mir mehr zu schaffen als im Bauch. Auch beim wechseln vom Bauchkatheter gab es keine Problem. Meine letzte Blasenspieglung ging auch nur noch unter Narkose, aber weil die Harnröhre sich schon wieder verengt hatte. Bin mal auf morgen neugierig. Kann aber erst schreiben wenn ich wieder da bin, werde stationär aufgenommen und ich hoffe mal nur eine Nacht.
Dann alles Gute bis bald Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Dez 2010 09:35 #14 von didi 69
Hallo Leidensgenossinnen
Hatte bis gestern ja gedacht das Thema Blasen-Scheidenfistel endlich abhaken zu können, leider stellte meine Frauenärztin gestern wohl eine neue fest - für mich nur verwunderlich da ich ja sehr wenig Probleme habe, nur bei der Untersuchung lief etwas Urin ab.Nun muss ich am Montag zum Urologen mal sehen was der sagt.Auf eine neue OP habe ich gar keine Lust zumal es mir jetzt gut geht und ich die Befürchtung habe das es nach einer neuen OP nur auch nicht besser wenn nicht sogar schlechter wird.Habe jetzt schon richtige Panik was ihr sicher versteht, mein Umfeld wundert sich warum ich so viel Angst vor der Blasenspiegelung habe .Die denken alle es ist doch nicht schlimm -ha ha wenn die wüßten. :cry:

Viele Grüße didi69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2010 09:14 #15 von Marlene1
Hallo didi 69,
das kann ja jetzt nicht war sein. Vor einer Woche hast du noch geschrieben, seit einem Jahr keine Fistel, und jetzt gehts hoffentlich nicht wieder los. Ich denke am Montag an dich und drücke dir die Daumen, dass alles gut wird.
Ich war ja jetzt von Mittwoch zum Donnerstag im Krankenhaus wegen Katheter ziehen. Zuerst hat es beim Wasser lassen noch ganz schön gebrannt. Dann lief aber alles wunderbar und trocken bin ich auch.
Mein Problem ist jetzt nur ich habe noch viel Restharn in der Blase ca 190ml, wobei die Ärztin meinte es wäre nach dem Katheter noch normal. Seitdem ich daheim bin, geht nur noch sehr wenig Wasser aus der Blase. Könnte noch alles geschwollen sein oder aber die Harnröhre geht mir dieses Jahr zum dritten mal zu. Das würde bedeuten, Schlitzung durch Op oder buschieren durch Op, in beiden Fällen aber wieder Krankenhaus und das schlimmste ist der Katheter und da bekomme ich einen richtig dicken rein damit die Harnröhre auseinander gedehnt bleibt. Ich habe gestern schon wieder geweint, denn was ich das letzte dreiviertel Jahr mitgemacht habe, möchte ich nicht wieder haben. Ich bin von den Nerven her momentan ziemlich fertig. Und habe mich schon nächste Woche auf die Arbeit gefreut.
Halte uns bitte weiter auf den aktuellen Stand alles Gute für dich und auch für brittany 02
Tschüssi Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2010 09:18 #16 von Marlene1
Übrigens finde ich es toll, dass wir uns hier austauschen können und nach langen suchen nun doch zwei Leidensgenossinen gefunden haben. :-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2010 12:53 #17 von didi 69
Hallöchen
Danke für die Antwort ich bin auch froh das wir uns austauschen können.Ich drücke dir ganz ganz doll die Daumen das alles jetzt gut wird und das keine neue OP sein muss.Sollte mir eine OP angeboten werden dann werde ich wohl jetzt erstmal nichts machen lassen denn mir geht es ja zu 95 % sehr gut und wer weis wie es dann wird ,wäre ja auch schon die 4 OP.Also ich drücke dir fest die Daumen und halt die Ohren steif.

Viele Grüße didi69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2010 18:45 #18 von Marlene1
Hallo
bin seit Donnerstag wieder aus dem Krankenhaus raus. Katheter wurde gezogen und ich bin richtig glücklich ohne diesen häßlichen Schlauch zu sein. :-D
Jetzt wird die Zeit zeigen wie es weiter geht . Ob ich trocken bleib oder sich eine neue Fistel ankündigt. Ich werde euch auf den laufenden halten. Muss dann gleich wieder ins Bett, da ich mir eine Grippe eingefangen haben.
Tschüssi Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Dez 2010 13:52 #19 von Marlene1
Hallo :(
traurige Mitteilung: Willkommen im Club! Bei mir läuft es auch schon wieder seit Samstagabend. Und es wird wieder von Tag zu Tag mehr. Keine Ahnung warum, wird schon wieder eine Fistel sein. Habe heute mit meiner Ärztin telefoniert und sie vermutet auch wieder das es fistelt. Dieses Jahr werde ich nichts mehr unternehmen und werde trotzdem das Weihnachsfest genießen. Laßt euch auch nicht unterkriegen :wink:
Wie geht es jetzt bei Euch weiter?
Viele liebe Grüße Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2010 11:17 #20 von didi 69
Hallo Marlene
Oh je das sind ja keine guten Nachrichten drücke dir aber trotzdem die Daumen weiter.Du machst es richtig versuche Weihnachten zu genießen und schau dann weiter.
Mei Urologe hat bei der Blasenspiegelung auch wieder eine Fistel vestgestellt angebl. eine große.Bei der Computertomographie gestern war nichts davon zu sehen nur eine mit flüssigkeit gefüllte Zyste im Bauchraum über der Scheide welche sich laut Arzt immermal entleert.Na mal sehen was nun kommt.Ich denk an dich und wünsche vorerst viel Glück.Melde mich wieder.

didi :roll:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 593

Gestern 951

Monat 28593

Insgesamt 8334453

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)