Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Vapro Plus Problem

07 Mär 2020 22:03 - 07 Mär 2020 22:07 #1 von KLT1
Hi an alle, bin neu hier...

Kurz zu mir : seit 8 Jahren Querschnitt und demnach auch seit 8 Jahren ISK Nutzer.

Habe ca. 5 Jahre den selben Gel beschichteten Katheter benutzt (geschlossenes System mit Beutel und Schutzhülse), bis immer öfter leichte Verletzungen der Harnröhre aufgetreten sind.
In diesen 5 Jahren keinen einzigen HWI gehabt (Schutzhülse sei dank?!) !!
Hatte dann die IQ Cath von Manfred Sauer benutzt, bei diesen aber immer wieder HWI´s auftraten.
Die IQ Cath sind von der Handhabung perfekt und schonend, allerdings fehlt bei diesen definitiv die Schutzhülse. Wären diese vorhanden, wären die Katheter ziemlich perfekt.
Durch die immer wiederkehrenden HWI´s war ich also auf der Suche nach neuen (geschlossenenes System mit Beutel und Hülse) und bin beim Vapro Plus mit Beutel gelandet.
Hab den Katheter ziemlich genau 1 Jahr recht zufrieden benutzt.
Jedoch habe ich seit ca. 2 Wochen extreme Probleme die Dinger einzuführen.
Kommen mir wie bei einigen bereits beschrieben trockener vor und hau regelmäßig 6-7 in die Tonne. Völlig schwergängig und ekelhaft fest in der Anwendung.
Ich bin nun wieder zum IQ gewechselt, weil ich mich nicht verletzen möchte. Bin jetzt völlig verunsichert und war froh noch einige alte IQ´s daheim zu haben......wollte den IQ eigentlich nimmer nehmen weil die Handhabung mir zu unsteril ist.
Wisst ihr vllt noch ein geschlossenes System mit einer Schutzhülse und Beutel, den ihr mir empfehlen könnt und eine hydrophile Beschichtung hat?
Müsste einer mit Beutel sein, da ich berufstätig bin und mir das am sterilsten vorkommt.
Den Vapro Pocket hatte ich auch mal benutzt, allerdings war der mir zu weich und leider bietet Hollister kein F Style Pocket an.
Wusste beim Pocket nie richtig, wo ich da ´rumstocher´´ weil ich kein Gefühl habe.

Danke für euere Zeit und ich freue mich auf eure Antworten!

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mär 2020 16:23 - 08 Mär 2020 16:29 #2 von Jens Schriever
Hallo KLT1

Mir fällt da noch Coloplast ein schau mal Hier
Auch von Uromed bekommst du einen Katheter mit Beutel schau Hier

Gruß Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Mär 2020 07:42 #3 von Maulwurf
Hallo, die Probleme sind bekannt und wurden von uns schon ausführlich diskutiert, hier:
www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/4-...heter?start=30#32657

Ich weiß nicht ob du diese Beiträge gesehen hattest. Grundsätzlich gilt: du solltest schnell dich mit Hollister in Verbindung setzen. Du bekommst Ersatz für die nicht verwendbaren Katheter. Ich hatte die Probleme jetzt schon länger nicht mehr. Ich habe das Gefühl dass die Maßnahmen die dort ergriffen wurden fruchten. Eventuell hast du noch eine alte Charge oder eine die besonders schlecht war. Grundsätzlich hilft es auch manchmal, die Boxen Kopf über hin zu stellen für einige Tage.

Ein neuer Katheter ist dort in Entwicklung, wann der kommt weiß ich allerdings nicht.

Vielleicht hilft das,
Gruß
Maulwurf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 75

Gestern 656

Insgesamt 7835489

Aktuell sind 274 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.