Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Sakrale Neuromudulation w. chron. Obstipation

26 Jul 2022 11:42 - 26 Jul 2022 11:44 #1 von Nine
Hallo, ich bin Nine und neu hier… ich trage seit letzter Woche einen Beckenbodenschrittmacher zur Probe w. chron. Verstopfung. Gibt es zu diesem Thema jemanden mit Erfahrung?

Vielen Dank und viele Grüße Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2022 10:50 #2 von iris-gabi
Hallo,

durch meine MS habe ich auch oft zu festen Stuhlgang, was ich mit Magnesium und Flohsamenschalen halbwegs in Griff bekam.

Bei mir wurde vor einigen Tagen ein Schrittmacher wegen Blasenproblemen eingesetzt.

Während der Testphase hatte ich bei einem Programm sehr weichen Stuhlgang bis hin zu Durchfall bekommen.
Seit ich nun den implantierten Schrittmacher habe, klappt es auch mit dem Stuhlgang so gut, das ich auf Zusatzmittelchen vollkommen verzichten kann.

Vielleicht hilft dir diese "kleine" Erfahrung etwas weiter.

Viele Grüße von Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Aug 2022 16:37 #3 von Nine
Hallo Iris, vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin nach drei Wochen immer noch am testen und weiterhin unentschieden.

Mein primäres Problem ist eine Entleerungsstörung, und die ist noch nicht besser geworden, ich muss immer noch mit Einläufen nachhelfen. Aber insgesamt stelle ich schon eine leichte Verbesserung fest.
Aktuell habe ich etwas Schmerzen an der Elektrode, und wenn ich die Beine anziehe, kann ich eine Beule tasten, aber vielleicht hängt das auch einfach damit zusammen, dass ich sehr schmal bin.

Wenn ich Dich richtig verstehe, ist bei Dir nach der endgültigen Implantation nochmal eine. Verbesserung eingetreten? VG Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Aug 2022 13:52 #4 von iris-gabi
Hallo Nine,

ja es hat sich sehr verbessert, natürlich wird nie der Zustand einer "gesunden" Blase erreicht werden.
Ich kann das Haus nun endlich verlassen ohne das ich gleich ein WC suchen muss oder sogar wieder nach hause muss.

Auch mit dem Darm ist es viel besser, ich hatte sehr oft ein Völlegefühl und einen unangenehmen Druck im Unterbauch.
Dies ist nun vollkommen weg, da ich täglich 1-2 mal Stuhlgang habe.

Dir drücke ich die Daumen, das ein Programm für dich gefunden wird, mit dem du Erfolgreich bist.

Grüßle Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Aug 2022 15:15 #5 von Aurelia
Hallo Nine,

ich habe auch ein solches Gerät seit Anfang des Jahres - wegen Stuhlinkontinenz. Ich habe gute und schlechte Tage.
Mich würde interessieren, wie viel Volt du bei deinem Gerät eingestellt hast?


Grüße Aurelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Aug 2022 21:56 #6 von Nine
Hallo Aurelia,

Ich habe aktuell 1,8 eingestellt. VG Nine
Folgende Benutzer bedankten sich: Aurelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Aug 2022 17:21 - 13 Aug 2022 17:22 #7 von iris-gabi
Hallo,

zu mir wurde gesagt das man den Wert so einstellt, das man hoch geht, bis man ein Kribbeln spürt und dann immer eine Stufe zurück, so das nichts zu spüren ist.
Wenn man das Gerät zu hoch einstellt, so das man es spürt, können die Nerven Überreizt werden und es gibt dann gar keine Wirkung mehr.
Auch ist bei jedem das Programm anders, weil ja die Elektrode nie identisch an der selben Stelle liegt und auch die Empfindung ist verschieden, deswegen können total unterschiedliche Werte eingestellt sein.

Lieber Gruß Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Aug 2022 17:54 #8 von Sonjasonnenschein
Hallo, liebe Nine,

ich habe seit April 2021 einen Darmschrittmacher von Medtronic wegen meiner Stuhlentleerungsstörung -Verstopfungstyp. Meine Testphase war 5 Wochen und es hat meinen Stuhldrang 9 bis 17 mal am Tag ohne Schrittmacher und mit dem Schrittmacher auf 2 mal am Tag reduziert. Ich spüre den Stuhlentleerungsdruck wieder hinten. Ohne Schrittmacher ist das Gefühl vorne wieder in meiner Bauchnarbe.Ich habe ein Defäkationssyndron unbekannter Genre. Alles fing nach meiner Fundoplastic, Gebärmutterentfernung und 56cm Dickdarm weg an, das ich nichts mehr spürte.
Als der Schrittmacher richtig reinimplantiert worden war funktionierte alles wunderbar da in der Testphase es doch immer zu mehr Bwegeung kommt wegen dem Schrittmacher am Gürtel.
Ich habe insgesamt 8 Programme bekommen und war schon 5 mal in der Klinik da die Polung auch verstellt worden war. Nach einem Jahr habe ich nun mein festes Programm mit 0,6. Dieses Kribbeln merke ich gar nicht da alles sich wunderbar eingespielt hat.Im MRT war ich im Herbst 2021 mit ihm und es lief auch alles easy. Meiner ist MRT tauglich.. Von Medtronic wurde auch schon was ausgetauscht das Gerät um den Neurostimulator zu finden. Das Krankenhaus wie der Hersteller Medtronic tolle Betreuung. Ich bin so glücklich damit und kann wieder aus dem Haus gehen und ohne bedenken Essen. Meine Verstopfung ist Vergangenheit und ich bin so dankbar das ich ihn habe. Ganz liebe Grüße von Sonja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Aug 2022 19:16 #9 von Aurelia
Ich habe derzeit nur 3 Programme auf meinem SNS. Ich wechsle zwischen zweien ab und zu hin und her. Ich spüre aber erst zwischen 3, 5 und 4 Volt ein Kribbeln, das lässt auch bald wieder nach. Ich habe im September wieder Kontrolle (habe ihn dieses Jahr implantiert bekommen). Momentan habe ich ihn um die 5 Volt eingestellt, spüre aber nicht viel Verbesserung. Übrigens verspüre ich auch bei 5 Volt kein Kribbeln. Das heißt: an manchen Tagen geht es besser, aber oft muss ich öfter als 10mal auf die Toilette, falls eine in der Nähe ist. Manchmal bin ich schon verzweifelt, weil ich dann am liebsten in meinen vier Wänden bin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2022 23:51 - 11 Sep 2022 23:54 #10 von Nine
Oh, hatte gar keine Info bekommen, dass Ihr noch so viel geschrieben habt… die Mail ist wohl im Spamfilter gelandet.

Ich habe mich inzwischen, obwohl ich in der Testphase keine nennenswerte Verbesserung gespürt habe, für eine Implantation des Schrittmachers entschieden.

Die OP ist am 01.09. erfolgt. Ich hoffe mal, dass das Ergebnis sich noch verbessert, denn seit ein paar Tagen geht es mir wieder richtig bescheiden. Ich hätte ja kein Problem damit, mir ein, zweimal am Tag einen Einlauf zu machen, wenn es mir ansonsten gut ginge, aber das ist leider zurzeit nicht der Fall. Zum Glück war ich letzte Woche krankgeschrieben und habe nun Urlaub, so dass ich mir wenigstens die Quälerei im Büro erspare. Ich bin aber trotzdem gerade ziemlich deprimiert.

Was mir auch etwas zu schaffen macht, ist dei Elektrode. Ich bin ziemlich schmal, so dass die Elektrode bei mir etwas heraussteht. Und manchmal tut das ein bisschen weh. Ich hoffe, das ist normal…

Ein Defäkationssyndrom unbekannter Genre… ja, Sonja, das trifft es auch bei mir ziemlich genau. Allerdings gab es bei mir keinen Auslöser… ich hatte schon immer Probleme mit Verstopfung und irgendwann hat es sich dorthin entwickelt…

GLG Nine

I

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.116 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 471

Gestern 1701

Monat 5202

Insgesamt 8764203

Aktuell sind 74 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)