Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Bauchdeckenkatheder

15 Okt 2022 19:18 #1 von Berndi
Liebe Forummitglieder.Mein Bauchdeckenkatheder verstopft ständig b.z.w. er verkrustet schnell.Muss ihn ca.aller 14 Tage wechseln lassen.Ich trinke 2,5 -3l. Ich habe einen 18er.Zur Zeit habe ich Antibiotika bekommen,mal sehen ob es was nutzt.Weiß jemand Rat oder hat es ähnlich erlebt?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

16 Okt 2022 12:49 #2 von mcsven2
Hallo Berndi,
mit Verstopfungen hatte ich keine Probleme. Hatte über 5 Monate einen Bauchdeckenkatheter(SPK) und auch sehr oft Infekte dadurch,die oft mit Antibiotika behandelt wurden. Nachdem die Tabl. abgesetzt wurden hat es ein paar Tage gedauert und schon wieder war der Urin trüb. Habe den Urologen in dieser Zeit gewechselt. Der hat gemeint, dass dies fast normal sei und man nicht zwingend gleich Antibiotika nehmen sollte. 2 Ärzte - 2 Meinungen.

Gruß Sven
Folgende Benutzer bedankten sich: Berndi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.097 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2060

Gestern 2140

Monat 7965

Insgesamt 9821293

Aktuell sind 233 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden