Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Ständige Blaseninfektionen durch ISK

07 Jan 2023 18:54 #1 von Ines23
Ich , 66, weiblich, leide unter Harnverhalt und mache deshalb 6-7 Mal täglich ISK. Seit Pfingsten letzten Jahres habe ich permanent Blaseninfektionen, so dass ich spätestens 14 Tage nach dem letzten Antibiotikum schon wieder eine Behandlung brauche. Ich nehme abends, D-Mannose, 3 Mal täglich Canephron und Acimol zur Harnansäuerung, verwende Hormoncreme, bin Strovac geimpft und geboostert, habe meine Ernährung seit August letzten Jahres umgestellt (kein Weizen Zucker. Alkohol), aber nichts hilft
Mein Urologe weiß auch nicht mehr weiter.
Hat irgendjemand eine Idee?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2023 16:40 #2 von iris-gabi
Hallo,

bei mir war es genauso, immer 2-3 Wochen nach dem Antibiotika war die nächste Entzündung da.
Dies habe ich beinahe 2 Jahre durch gehalten.
Letztendlich habe ich mir einen Blasenschrittmacher legen lassen, das war im Juli 2022 und bis jetzt hatte ich keinen Infekt mehr.

Lieber Gruß Iris

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2023 17:11 #3 von Ines23
Hallo Iris,
ich habe seit August 2021 ebenfalls ein Neurostimulationsgerät von medtronic implantiert und es wurden bereits 7 Programme ausprobiert, keines bringt etwas. Welches gerät hast Du?
Grüße
Ines

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2023 14:13 #4 von CharlotB
Hallo Ines,
auch ich keine es mit wiederkehrenden Blasenentzündungen. Ende November habe ich mich dann impfen lassen ( 3 Impfungen in 3 Wochen) . Seit dem geht es mir endlich wieder gut. Vielleicht etwas zum überlegen.
LG

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2023 17:33 #5 von iris-gabi
Hallo Ines,

habe den Schrittmacher von Medtronic, den wo man nach ca. 7 Jahren operativ wechseln muss, weil die Batterie leer ist.

Gruß Iris

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.147 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 662

Gestern 2194

Monat 32550

Insgesamt 10108947

Aktuell sind 143 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden