Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 07.09.2021, 18.00 – 19.00 Uhr: 34 Jahre querschnittgelähmt - eine persönliche Zwischenbilanz  live                             - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Nach Schließmuskel-OP komplett stuhlinkontinent

27 Apr 2021 14:45 #31 von Sabine45
leider gibt es die Pampers nicht für Erwachsene, ich nehme die grösste Kindergröße und trage diese als Einlage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Apr 2021 18:21 #32 von rennsemmel2704
Hallo Sabine,
danke für deine Antwort. Das werde ich auch mal ausprobieren. Sagst du mir bitte wie die grösste Pampers beziehungseise Grösse heisst? Das mit dem Ausziehen nervt mich auch jedesmal. Ganz besonders wenn der Boden nicht gerade einladend wirkt. Das werde ich einmal testen. Danke für den Tipp. Man kann nicht genügend Tipps bekommen.

LG Gabriele von der Nordsee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Apr 2021 20:16 #33 von Sabine45

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2021 17:27 #34 von Elkide
Hallo liebe Yvonne,

es tut mir sehr leid, was du bereits für eine Odyssee hinter dir hast.

Kann deinen Frust sehr gut verstehen und möchte dir einfach Mut machen, nicht aufzugeben, bis die für dich richtige Therapie gefunden wurde.

Mir erging es ähnlich wie Dir und es hat gut ein Jahr gedauert, bis ich die optimale Behandlung erhalten habe. Möchte jetzt nicht meine ganze Krankengeschichte wiederholen nur soviel, dass ich nach einer PDA Blasen- und Stuhlinkontinent war und ich pausenlos das Gefühl hatte sofort auf die Toilette zu müssen. Da Blase und Darm nicht mehr funktionierten, muss ich seitdem die Blase mittels ISK (intermittierender Selbstkatheterismus) und den Darm durch Irrigation entleeren. Wenn du die verwendeten Begriffe mit Hilfe der Suchfunktion oben in das dafür vorgesehene Feld eingibst, erhältst du nähere Informationen.

Könnte mir sehr gut vorstellen, dass du das Problem der Stuhlinkontinenz auch mittels Irrigation gut in den Griff bekommen könntest. Desweiteren erhalte ich alle vier bis fünf Monate Botoxspritzen in die Blase, wodurch die Dranginkontinenz zum Erliegen kommt und zu guter Letzt habe ich zwei Schrittmacher (SNM = sakrale Neuromodulation). Habe die letzten beiden Wochen schmerzlich erfahren, was für einen hohen Stellenwert die Schrittmacher bei der Bekämpfung der Inkontinenz einnehmen. Nach fast sechs Jahren sind die Batterien der implantierten Geräte verbraucht und ich bin wieder Blasen und Darm inkontinent. War heute Morgen in der Uniklinik und habe gleich in der nächsten Woche den stationären Termin zum Austausch der Implantate bekommen. Ein Lichtblick! Freue mich schon auf die OP (ganz schön widersinnig!).

Schreibe dir das alles, weil ich glaube, dass die ein oder andere Behandlung auch für dich infrage kommen könnte. Solltest du noch Fragen haben, kannst du sie mir gerne stellen. Wünsche dir gute Besserung und viel Erfolg bei der Suche der richtigen Therapie.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 425

Gestern 1204

Monat 18943

Insgesamt 8291062

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)