Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Blasenentzündung und Inkontinenz durch Candida-Pilze

20 Jan 2017 11:58 #61 von Elkide
Hallo liebe Esther,

das Darmsanierungsmittel wird nicht nur vom Heilpraktiker verordnet. Meine Hausärztin ist Fachärztin für Inneres, für Homöopathie und Arbeitsmedizin und schwört auf diese Darmsanierung.

Hatte während des gesamten Zeitraumes (fast 8 Monate) auch diverse Darmprobleme mit Verstopfung, Durchfällen, Geräuschen usw.
Habe auch Opium Globuli C 200 von meiner Ärztin verschrieben bekommen.

Wünsche dir, dass bald ein Erfolg deiner Behandlung einsetzt. Es erfordert aber viel Geduld.

Liebe Grüße
Elke Gropp
Folgende Benutzer bedankten sich: Esther1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Jan 2017 12:29 #62 von Esther1
Hallo Elke,

meine Hausärztin ist Allgemeinmedizinerin und macht zwar auch Naturheilkunde aber beim Heilpraktiker fühle ich mich hier besser aufgehoben. Sie hatte schon Probleme mit dem Laborbefund. Der Heilpraktiker hat die Dauer auf 4 - 6 Monate momentan veranschlagt. So empfiehlt es auch der Laborbefund.

Auf die die Globuli Opium C 200 muss ich ihn mal ansprechen. Er hat mir gestern Opium D6 gegeben.

Wie Du sicher schon mitbekommen hast, ist Geduld nicht gerade meine Stärke. Aber am 20. März wird es 1 Jahr und ich habe fast keine Hoffnung mehr.

Nach endlosen Telefonaten habe ich nun 2 Neurologen gefunden, die das Ganze sich wenigstens mal ansehen. Termin - hahaha - Ende Februar.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende. Ich muss arbeiten. Wegen der vielen Arzttermine ist alles liegen geblieben. Das Finanzamt kennt da keinen Pardon.

LG

Esther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 680

Insgesamt 7187926

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz