Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

reise fragen

06 Mär 2007 18:44 #1 von hannes1302
hallo
kann mir einer Tipps geben wie man im Urlaub, fernreisen etc. am besten handhaben kann.
Beispiel inkoslip kaufen, flugzeug, Mitnahme von inkoslip etc.
habe selber auch Erfahrungen, würde mich nur gerne mit anderen austauschen.
wünsche euch einen schönen Tag und liebe Grüße Hannes
ach ja wie macht ihr es bei biker touren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Feb 2019 19:39 #2 von bienchen123
Hallo,

es ist ja nun schon eine ganze Weile her, dass hier "hannes" diese Frage gestellt hat - aber dieses Thema interessiert mich auch sehr!
Ich habe auch bisher hoch kein ähnliches Thema im Forum gefunden.... Deswegen greife ich dieses hier einfach noch mal auf:

Kann man mit einem SPK auch ruhigen Gewissens eine längere und weitere Reise unternehmen???
Worauf muss/ sollte man achten, außer genug "Wechselklamotten", Vorlagen, den üblichen Katheter-Bedarf und Desinfektionsmittel mitzunehmen?

Und noch etwas beschäftigt mich: Im Augenblick wäre ich nicht in der Lage, einem Arzt im Ausland, der nicht Deutsch spricht, unmissverständlich klar zumachen, worin mein urologisches Problem besteht. (Ich bin fremdsprachlich leider nicht so gut gebildet...) Seit ich den SPK (2016) habe, haben wir mit unserer Familie auch (und unter anderem deswegen) keine Fahrt mehr ins Ausland unternommen - noch nicht einmal in die Niederlande.

Also: Sollte man sich, wenn man eine Reise plant, auch die Diagnose vorsichtshalber "übersetzen lassen"? Und wenn ja, wen spricht man dafür an?
Für Tipps und Erfahrungen wäre ich dankbar!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
bienchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 167

Gestern 1227

Woche 10656

Insgesamt 6985440

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz