Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 22.02.2022, 18.00 – 19.00 Uhr: "Darmentleerung bei Querschnittlähmung - mit und ohne Stoma" -   live        - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Blasenschrittmacher

27 Okt 2021 22:18 #21 von Shaun
Hallo Simone,

wenn Du am 13.10. die 2. OP hattest, kann ich Dir dann eigentlich schon zum endgültigen Implantieren
und zur Verbesserung gratulieren? Jedenfalls wünsche ich Dir das!!!
Es hört sich auch so an, als hättest Du zwei Test-Schrittmacher am Gürtel für beide Seiten?

Bei mir merke ich keine Verbesserungen, eher ist es schlechter geworden, da ich Medikamente (Anticholinergika)
vor der OP absetzen musste, die mir wenigstens etwas geholfen hatten.
Ich habe nächste Woche den entscheidenden Termin, werde aber auf jeden Fall nach weiteren Möglichkeiten
der Programmierung fragen.
Danke, dass man sich hier austauschen kann. ( Alle anderen staunen ja immer nur...)

Viele Grüße von Shaun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Okt 2021 18:38 #22 von kleines-engelchen
Hallo Shaun,

ja, genau ich habe zwei Schrittmacher zum testen. Einer rechts und einer links.
Und ja, es werden dann wohl beide implantiert. Nächste Woche dann die Urodynamik, da wird dann geschaut was sich wirklich getan hat.
Bin gespannt. Du bist ja lieb, vielen DANK!!!
Genau, wenn du nächste Woche den Termin hast, dann sprich alles an. Und welche Möglichkeiten es noch gibt. Dafür drück ich Dir die Daumen.
Ja, der oder diejenige die sich damit nicht auskennen oder keine solche Sorgen haben, können sich das alles gar nicht vorstellen.
Falls du Fragen hast, einfach fragen.

Hab einen schönen Abend.
Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 08:48 #23 von AngelikaS
Liebe Simone,

ich lese alle deine Beiträge und freue mich, dass bei dir bisher alles so gut geklappt hat.

Nun drücke ich dir auch für die komme OP die Daumen, damit weiterhin alles so gut läuft:)

Auch allen anderen, die sich für den Schrittmacher entschieden haben, wünsche ich ganz viel Erfolg!

Berichtet bitte weiter, vielleicht wage ich ja auch noch die OP...

Ganz liebe Grüße
Angelika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 11:14 #24 von Sandra75
Hallo Simone,

ich berichte mal aus dem Krankenhaus.
Habe meine OP gestern gut überstanden. Ich habe schon eine feste Elektrode implantiert bekommen. Jetzt schmerzt natürlich noch das Steißbein. Ich habe 3 Wunden, die mit Pflaster abgeklebt worden sind. Mit dem Gürtel muss ich mal schauen, wie ich den am besten trage. Das Kabel ist relativ lang, muss ich bisschen mit Pflaster fixieren, hab sonst Angst, dass ich hängen bleiben und was raus reißen könnte.
Der Arzt war heute morgen da und hat den externen Schrittmacher aktiviert. Jetzt teste ich das 1. Programm mit Stufe 0,2. Ich merke die Impulse ab und zu in der Dammregion. Das Gerät soll ich ständig aktiv haben, also nicht zwischendurch ausschalten. Morgen wird ein Ultraschall wegen Restharn gemacht und dann kann ich zum Glück nach Hause.
Aus Personalmangel liege ich leider auf einer anderen Station und hab hier keinen kompetenten Ansprechpartner.
Ansonsten seh ich dann meinen Arzt erst morgen wieder. Ich wusste heute auch nicht, was ich alles fragen sollte. Das ergibt sich ja erst mit der Anwendung und im Alltag. Ich bekomme dann erst übernächste Woche einen Kontrolltermin, weil mein Arzt nächste Woche nicht da ist. Ansonsten muss ich bei Fragen anrufen oder eine Mail an den Arzt schreiben.
Ich hoffe, dass alles erfolgreich verläuft.
Wie sieht es bei Dir aus?

Viele Grüße, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 11:49 #25 von Uta
Liebe Simone,
ja bei mir wurden beide Seiten gleichzeitig getestet, mit Tined-Lead-Elektroden, nur 2 Programme ! Dann war ich 8 Tage in der Klinik zum Prüfen ob die Elektroden wieder entfernt werden, mit Uroflow, Ultraschall zum Restharn bestimmen, manchmal habe ich die Bauchpresse benutzt, was bei den Ärzten gar nicht gut ankam. Bei der letzten Visite sagte der Arzt: mehr Show als Nutzen, morgen kommt alles wieder raus!!! War so unglücklich, aber es wurde alles wieder entfernt. Als ich mal sagte: es gibt doch bestimmt noch andere Programm zum Testen, sagte die Ärztin ziemlich forsch: wir wissen schon was wir tun. Ich komme aus Hessen und war in Bad Wildungen in der Klinik. Hab ein Stück Lebensqualität verloren, alle meine Hoffnung war auf den Schrittmacher gerichtet, jetzt ist alles so blöd wie vorher: kathetern ! mit alle 6 Wochen Blasenentzündung ! Außerdem wurde auch immer wieder betont, dass dieser Schrittmacher sehr sehr teuer ist!
Danke für Dein Drücken aus der Ferne
liebe Grüße Uta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 16:10 #26 von kleines-engelchen
Huhu Liebe Angelika,

schön, von Dir zu lesen. Wie geht es Dir????
Ja, genau vielleicht kann es Dir die eine oder andere Angst davor nehmen.
Ich werde auch weiter berichten.

Ganz liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 16:17 #27 von kleines-engelchen
Hallo Sandra,


auch schön zu lesen, dass du alles gut überstanden hast. Ja, klar die ersten Tage merkt man es schon. Ich hab dir mal ein Bild von der Seite von mir beigefügt. Bei mir sind die Kabel alle fixiert(sehr gut und dick)damit nichts passieren kann. Und genau so schaut es bei mir auch auf der linken Seite aus.
Genau, man merkt ein kleines, leichtes Kribbeln. Aber du hast ja die Möglichkeit mit dem Handy die Stufe selbst einzustellen. Bei mir ist es so, dass ich das Gerät immer dann wenn ich zur Toilette gehe, ausschalten sollte. So mach ich das auch. Oh nein, das ist ja doof, wenn du keinen richtigen Ansprechpartner hast. Aber sonst geht es Dir gut? Du kannst immer schreiben, gelle. Bei mir war es dann auch so, als ich entlassen wurde, hat man mir alle Pflaster erneuert und ich sollte diese alle 2 Tage wechseln. Aber nur die hinten am Po, nicht das an der Seite mit den Kabeln,. Dies wird nur von der Klinik gemacht. Ich bin dann zum Hausarzt. Er hat mir dann das Pflaster gewechselt. Genau und jetzt ist auch Geduld gefragt.
Ich bin ganz bei Dir und wünsche Dir eine tolle und erfolgreiche Testphase.

Ein schönes Wochenende.
Simone
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 16:22 #28 von kleines-engelchen
Hallo Liebe Uta,

ach herrje, da hattest du ja nicht wirklich viel Zeit zum testen. Und dann noch so eine Aussage, geht gar nicht. Das tut mir leid.
Und ich kann es total nachfühlen.....Ich würde eine Zweitmeinung einholen. (und die ganzen Ergebnisse mitnehmen)

Ganz Große Umarmung und nicht aufgeben!

Liebe Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 21:16 #29 von Sandra75
Hallo Simone,

Danke für Deine Nachricht.

Ich habe heute schon das 2. Programm im Test, aber momentan sieht es nicht so gut aus. Ich habe schon die Stärke erhöht, bin aber auch recht empfindlich. Bei mir kommt ganz wenig, wenn ich auf Toilette bin und kaum Druck. Ich kann jetzt nur weiter testen, ist ja heute auch der 1. Tag. Der Arzt meinte nur, wenn ich das Programm wechsle oder die Stärke erhöhe, soll ich das nur ca. alle 2 Tage ändern.
Bei mir ist das Kabel recht dünn, aber relativ lang. Muss ich irgendwie mit Pflaster fixieren. Das im Krankenhaus vertrag ich nur nicht so gut.
Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2021 22:20 #30 von kleines-engelchen
Guten Abend Sandra,

lass Dir Zeit. Es geht nicht von heute auf morgen. Meine Ärztin meinte auch, es ist nicht wie ein Lichtschalter. Bei mir hat sich auch nicht gleich etwas getan.
Ich habe eine Programm immer 1o Tage ausprobiert. Der Körper muss ich auch erst daran gewöhnen und einstellen. Bei mir kam auch ganz wenig ....einfach abwarten. Genau und gut verbinden die Kabel damit du nichts rausziehst. Im Krankenhaus haben Sie ja meistens verschiedene Verbandsartikel.
Hab einen guten Abend und eine erholsame Nacht.
Berichte gerne weiter....

Gruss Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 353

Gestern 1253

Monat 21377

Insgesamt 8388394

Aktuell sind 86 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)