Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Blasenschrittmacher

21 Jun 2022 13:45 - 21 Jun 2022 13:48 #51 von iris-gabi
Hallo Uta,

das mit den Entzündungen bei mir ist genauso. Hatte jetzt seit dem Oktober 2021mit ISK aufgehört und trotz Restharn, keine Entzündung bekommen.
Erst jetzt, weil ich in der Testphase für den Schrittmacher, wieder ISK mache, habe ich einen Infekt bekommen.

Beim 2.Testprogramm sind, für meine Empfindung, sehr gute Werte raus gekommen.
Hatte nur Restharn zwischen 10 und 50ml gemessen und nur 8-9 Toilettengänge (zuvor 15-17).
Aufgrund diesem Ergebnis hat heute die Ärztin einer Implantation zugestimmt.
Es wird eine Elektrode gezogen und an die andere kommt der Externe Schrittmacher.
Die OP ist für den 20.07. angesetzt.
So lange soll ich noch mal mit dem Programm testen und wenn ich möchte noch das 3. (ungetestete) ausprobieren.

Liebe Grüße Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Jun 2022 07:58 #52 von Sandra75
Hallo Uta,
ich hatte mir diese Lactobazillen aus dem Vitafemin-gynobiotic rausgesucht und recherchiert, in welchen Produkten bei amazon diese auch enthalten sind.
Meine Blasenentzündung scheint wieder weg zu sein. Zumindest hab ich keine Schmerzen mehr.
Ich hab ja heute noch meinen Arzttermin vor mir. Mal sehen, was der Urologe meint.
Ich melde mich dann wieder.

Liebe Grüße, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Jun 2022 08:00 #53 von Sandra75
Liebe Iris,

das klingt ja echt toll. Freu mich für Dich und wünsche Dir weiterhin alles Gute und das die OP gut verläuft.

Liebe Grüße, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Jun 2022 12:39 #54 von iris-gabi
Danke Sandra,

im Moment schlage ich mich noch oder wieder mit einem Harnwegsinfekt rum.
Hatte ja erst letzte Woche für 5 Tage Antibiotika genommen, kann aber sein das es nicht das richtige war.
Heute bin ich beim Hausarzt zur Urinabgabe gewesen, nun geht`s ins Labor.
Mal sehn ob das Ergebnis bis Freitag schon da ist, denn da muss ich eh zum Verbandswechsel hin.


Grüßle von Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Jun 2022 16:11 #55 von Sandra75
So...bin vom Arzt zurück. Blasenspiegelung ist überstanden, dafür hab ich jetzt Schmerzen in der Blase :S

Der Arzt meinte, das meine Blasenschleimhaut wieder ganz gut abgeheilt ist und nur noch vereinzelt kleine rote Stellen vorhanden sind. Urin sah beim Schnelltest auch gut aus. Darauf gebe ich aber nicht soviel, da diese Tests nicht wirklich eindeutig sind.
Die Restharnkontrolle ergab 119 ml. Jedoch war ich da 1 Stunde vorher das letzte Mal auf der Toilette. Der Arzt hatte mich nicht nochmal geschickt.

Ich nehme jetzt erstmal 8 Wochen 1x täglich Nitroxolin und sollte ich mich mal wieder getrauen Sex zu haben, dann soll ich gleich nach dem GV das Nitroxolin einnehmen. Ich weiß nur noch nicht, ob ich im Kopf frei dafür bin. Die letzte BE war doch äußerst schmerzhaft :dry:

Ansonsten soll ich erst wieder in 4 Monaten zur Kontrolle kommen.

Liebe Grüße an alle, Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Jul 2022 16:03 #56 von iris-gabi
Heute sind nun nach fast 5 Wochen, endlich die 2 Testgeräte weg gekommen.
Nachdem ich ja einen längeren Harnwegsinfekt hatte, wurde die Testphase um eine Woche verlängert.
Endlich darf ich wieder duschen.
Der Schrittmacher wird bei mir am 20.07. eingesetzt, sofern nichts dazwischen kommt.


Liebe Grüße von Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Jul 2022 20:46 #57 von kleines-engelchen
Hallo Liebe Iris,

schön zu lesen, dass du nun befreit bist. Und vor allem, dass du damit gute Ergebnisse erreicht hast. Es ist wieder ein ganz anderes Lebensgefühl, gerade bei der Wärme ist man doch froh, wenn man duschen kann.
Ich drück Dir die Daumen für die OP und wünsche Dir, dass diese auch zum planmäßigen Termin stattfindet.

Sonnige Grüße Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Jul 2022 12:27 #58 von Uta
Hallo an alle, die einen Blasenschrittmacher bekommen haben,
wie geht es euch damit? Würde mich mal sehr interessieren, da meine Elektroden wieder entfernt wurden, leider.
Liebe Grüße
Uta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Jul 2022 13:40 #59 von iris-gabi
Hallo,

mein Schrittmacher wurde genau vor einer Woche implantiert.
Das erste Programm, mit dem ich bei dem Testschrittmacher gute Ergebnisse hatte, war leider nicht gut.
Habe nun auf das nächste Programm umgestellt und bin sehr zufrieden damit, nur nachts muss ich leider noch zu oft auf`s WC.


Hier die Infos zur OP.

Am 20.07. (Mi)wurde bei mir eine Elektrode entfernt und an der verbliebenen Elektrode ein interner Schrittmacher eingesetzt.
Die OP verlief wie geplant und am Freitag wurde ich entlassen.
Natürlich war ich noch total schwach und mein Körper durch die Extremhitze sehr überlastet.
Am Samstag Abend fing mein Körper dann an zu reagieren.
Erst Atemnot mit kribbeln in den Fingern, dann für 1,5 Stunden Schüttelfrost, das ganze begleitet von sehr hohem Blutdruck von 170/90 mit Ruhepuls 110 und bei Bewegung 140.
Mit war übel, die Beine und Arme waren kraftlos.

Also ließ ich zur Sicherheit mal den Rettungswagen rufen, der mich dann in die Klinik brachte, wo die OP war.
Dort wurde Urin und Blut untersucht und nur leichte Entzündungswerte im Blut gefunden, was aber nach einen OP normal wäre. Vermutlich war es also nur eine Reaktion auf die OP und die Hitze in Verbindung mit meiner MS.

Inzwischen ist der Blutdruck wieder sehr gut, aber das Verkraften der OP wird mir noch einige Zeit zu schaffen machen.

Liebe Grüße von Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Jul 2022 20:22 #60 von Shaun
Liebe Uta,

ich erinnere Deine Geschichte mit dem Schrittmacher.
Bei mir stand es ja ebenfalls auf der Kippe, ob er permanent implantiert werden soll. Nach der coronabedingten langen
Wartezeit hat dann erst nach 5 Monaten die AbschlussOP stattgefunden, und mit dem permanenten Schrittmacher
habe ich wirklich bessere Ergebnisse. Was bei mir heisst, dass der ständige, wirklich mich zur Verzweiflung bringende
Harndrang weniger geworden ist. Dass ich häufig auf die Toilette gehen muss, wenn ich normal trinke, hat sich nicht
verbessert, also steuere ich das Unterwegsseinkönnen mit der Trinkmenge und versuche zuhause viel nachzuholen.
Und damit kann ich leben.

Ich hoffe, dass sich der Zustand so hält, denn von den Ärzten habe ich keine genauen Antworten, auch nicht wie lange
die Wirkung wirklich anhält.
Falls es dzu persönliche Erfahrungen im Forum gibt, würde mich das sehr interessieren.

Liebe Uta, ich schreibe Dir so genau, falls Du überlegst, Dich nochmals mit dem Thema Schrittmacher anderweitig beraten zu lassen.
Und ich weiß, vor der Entscheidung der Ärzte dachte ich auch, die mögliche Explantation der schwärzeste Tag in meinem Leben wird.
Die meisten Operationen in Deutschland werden wohl mit Geräten der Firma Medtronic durchgeführt, meine mit der Firma Axoniccs,
ohne dass ich da mitsprechen konnte. Dafür gab es bei mir auch nur 2 Programme, und es wurde das mit der deutlichsten
motorischen Antwort ausgewählt. Das Prinzip der Schrittmacher an sich ist jedoch gleich.

Ich drücke Dir alle Daumen, dass Du für Dich noch eine Lösung findest, die Dir hilft!!!

Viele Grüße
Shaun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 798

Gestern 1990

Monat 7519

Insgesamt 8766520

Aktuell sind 123 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)