Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Windeln USA-Reise

01 Jul 2006 13:04 #1 von Badenia
Wir planen im Herbst eine USA-Reise. Unser 16jähriger Sohn mit Sbina Bifida trägt Windeln. Hat zufällig jemand Erfahrung wo man in USA Erwachsenen-Windeln bekommt (Apotheke?) ? Wir sind nur zwei Wochen unterwegs, aber es wäre doch einfacher wenn wir nicht den ganzen Vorrat mitnehmen müssten.

Badenia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Jul 2006 14:02 #2 von Jens Schriever ✝
Hallo Badenia

So weit ich weiß, bekommt man in den USA in jedem Supermarkt Windeln für Erwachsene.
Dort ist das Thema Inkontinenz nicht so Tabu wie hier.

Gruß Jens

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Jul 2006 15:03 #3 von Badenia
Hallo Jens,

herzlichen Dank - das wäre ja super! Da wir die meiste Zeit auf Rundreise sein werden habe ich wenig Lust zu warten wenn man sie erst bestellen müsste (wie hier üblich). Und es würde eben das Gepäck verringern.

Badenia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2006 10:40 #4 von Chris08
Hallo Badenia,

ich habe mich beruflich länger in den USA aufgehalten und hatte nie wirkliche Probleme mit der Versorgung. Es gibt ein paar Punkte über die ihr euch klar sein solltet:

1. Die Qualität der Produkte, insbesondere die Saugfähigkeit ist weit schlechter, als wir es hier gewohnt sind, für eine vernüftige Nachtversorgung sind also zusätzliche Einlagen unvermeidbar.

2. Im Supermarkt gibt es fast immer mindestens eine Produktreihe für Erwachsene, aber selten in verschiedenen Saugstärken. In ganz großen Mal's ist das oft anders, da gibt es eine gute Auswahl.

3. gute Produkte sind sehr teuer und so etwas wie Tena Maxi oder Abriform X Plus ist nur selten zu bekommen, wenn dann zu "Phantasiepreisen"

Ich habe für mich den Schluss gezogen, meinen Bedarf als "Sondergepäck" (kostenlos mit Attest) mitzunehmen und sicher zu sein, dass ich alles was ich brauche, in der gewohnten Quali da habe.

In diesem Sinne - es geht, aber es sind Einschränkungen zu bedenken

Viel Spaß im Urlaub

Chris

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2006 10:58 #5 von Badenia
Hallo Chris,

auch dir herzlichen Dank! Das es nicht die gewohnte Qualität ist hatte ich (bei "Supermarktwindeln") fast befürchtet wobei dies in unserem Fall nicht ganz so tragisch wäre. Mein Sohn muss sich kathederisieren, dabei ist er so gut wie trocken, höchstens dass mal bei Husten etc. eine kleine Menge abgeht. Da würden Vorlagen fast reichen, er fühlt sich aber sicherer mit Windel. Ausserdem hat er eine Darmlähmung, durch regelmässiges Spülen ist er aber auch in dieser Beziehung sauber, ausser mal hin und wieder im Ausnahmefall - da ist natürlich eine Windel auch sicherer, aber wie gesagt eben Ausnahme. Ist also nicht so tragisch wenn sie nicht so saugfähig sind.

Nochmals danke, auch für die Urlaubswünsche - die Reise wird ja erst im Oktober sein, jetzt geht es erst mal nach Spanien und da finden wir unsere gewohnten Windeln in der Apotheke.

Badenia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

05 Aug 2006 15:10 #6 von paulus
Hallo Badenia,

war gerade drei Wochen in den USA und ebenfalls immer unterwegs. Es stimmt schon, dass es praktisch in allen Supermärkten Windeln gibt, allerdings ist die Auswahl recht begrenzt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass praktisch überall Pants (Windeln, die wie Unterhosen angezogen werden) angeboten wurden, aber kaum "richtige" Windeln (mit Klebestreifen) und wenn, dann meist nur in einer Saugstärke. Allerdings habe ich nur zwei Mal wirklich große Märkte (Wal Mart) aufgesucht, dort war das Angebot gleich. Wenn Dein Sohn Pants akzeptiert, wirst Du sicher keine Windeln mitnehmen müssen.

Wünsche euch einen schönen Aufenthalt,
Paulus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2006 12:00 #7 von Badenia
Hallo Paulus,

auch dir herzlichen Dank für deinen Erfahrungsbericht :D

Badenia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2007 00:05 #8 von Badenia
Sorry, ich dachte ich hätte hier schon ein Feed-back unserer Reise geschrieben.

Also wir haben uns die Windeln bei Wal-Mart besorgt, waren ganz normale Windeln, wobei meinem Sohn sehr gefiel dass sie auf jeder Seite drei Klebestreifen statt nur zwei haben. War also alles völlig Problemlos.

Herzlichen Dank an alle für eure Auskünfte, haben uns sehr geholfen!

Liebe Grüsse

Badenia

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 268

Gestern 2663

Monat 48607

Insgesamt 9928506

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden