Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 07.09.2021, 18.00 – 19.00 Uhr: 34 Jahre querschnittgelähmt - eine persönliche Zwischenbilanz  live                             - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Hallo aus der Schweiz.Möchte mich gerne mal vorstellen

22 Aug 2020 16:25 #91 von Johannes1956
Liebe Melanie!

Evoziert bedeutet hervorgerufen, das Potential ist ein physikalischer Begriff, der die Fähigkeit eines Kraftfeldes beschreibt, eine Arbeit zu verrichten.

Bei der Untersuchung mit evoziertem Potential wird die Leitfähigkeit der Nerven gemessen. In der Urologie schaut man, ob zwischen Hirn, Rückenmark und Nerven zu der Blase eine Störung vorliegt.

Dabei werden leichte elektrische Impulse gesetzt, die man mit Elektroden messen kann, ob sie dort ankommen, wo sie ankommen sollen.

Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei.

LG

Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Aug 2020 15:23 #92 von Melanie321
Hallo Johannes,
vielen Dank für deine Antwort. Das hört sich nach einem interessanten Verfahren an, ich habe davon aber noch nie gehört. Könntest du eventuell noch etwas ausführlicher davon berichten? Werden die Elektroden auf dem Kopf angebracht und wo noch? Kann man damit genau bestimmen, welche Blasennerven noch intakt sind? Bzw. wie wird festgestellt, das Nerven noch funktionieren? (weil du geschrieben hast "Nerven zu der Blase").

Danke dir!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Aug 2020 08:20 #93 von Johannes1956
Liebe Melanie!

Nein, am Kopf wird da gar nichts angebracht. Die Elektroden werden im Analbereich angebracht und stimuliert wird der Nervus pudenus, dann misst man die Reizleitungsgeschwindigkeit. Das Ganze heißt Pudenus-SSEP (somatosensibel evozierte Potentiale).

Kannst einmal unter dem Begriff „Pudenus- SSEP“ googeln. Es geht bei der Untersuchung darum, ob der N. Pudenus voll funktionsfähig ist. Dieser Nerv ist der wichtigste Nerv im Beckenboden, der unter anderem die Blase steuert.

Hier ein Link mit Beschreibung:

www.neuro24.de/show_glossar.php?id=1410

LG

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Melanie321

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 474

Gestern 1204

Monat 18992

Insgesamt 8291111

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)