Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Das Kondom-Urinal

04 Mai 2020 09:30 #91 von Inntaler
Hallo Horsty und geschätzte Forumsgemeinde,

nunmehr sind mehr als 3 Wochen seit meiner Anfrage betreffend die
Weiterentwicklung des Ventilsystems zur Vermeidung des Vakuums
im Kondom Urinal mit angeschlossenem Urinbeutel vergangen.
Leider fand sich kein Anwender des Systems, welcher seine Erfahrungen
geschildert bzw. auf meine Anfragen geantwortet hätte.
Da mich das Problem des Unterdrucks im System jede Nacht mindestens
2-mal aufweckt, zum Aufstehen veranlasst um dann zu urinieren und nach
Entleeren des Bettbeutels die Verbindung zwischen Urinal und Schlauch
zu lösen.
Ohne diese Störungen durch den Unterdruck wäre eine perfekte Nachtruhe
möglich.
Um diesen Zustand zu erreichen nahm ich mit der von Horsty genannten
Firma SIEWA Kontakt auf und bat um Auskunft über das Ventil und das
Y Rohrstück, bzw. den Stand der aktuellen Entwicklung.
Der im Forum genannte Link funktionierte nicht mehr und letztlich fand ich
den Kontakt über die Homepage von SIEWA mit der Mailadresse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Meine Anfrage wurde an das Wiener Büro von Coloplast weitergeleitet, da
ich ein österreichischer Inntaler bin.
Bei einem netten Gespräch mit der Wiener Beraterin wurde mir, nachdem ich
ihr den Verlauf der Forumsdiskussion in Zeitraum 2013/14 übermittelt habe und
auf die damalige Serviceleistung von SIEWA hinwies, mitgeteilt dass die
angefragten Komponenten nicht im Programm von Coloplast gelistet sind
und man daher keine ergänzenden Informationen geben könne.
Deswegen möchte ich nochmals meine Bitte um Information zum Stand der
Praxis zur Vermeidung des Vakuums im Kondom Urinal mit angeschlossenem
Urinbeutel wiederholen und um Stellungnahmen ersuchen.

Mit besten Grüßen

vom im Schlaf gestörtem Inntaler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Mai 2020 21:04 - 14 Mai 2020 21:05 #92 von extr3mersfrau
Hi, falls Du noch keine Antwort auf Deine Fragen hast, gebe ich meinen Senf dazu. Du brauchst einen ,, Bein bzw. Bettbeutel mit Druckausgleich``. Dies muß auf Deinem Rezept stehen. Die Bettbeutel haben meistens eine belüftete Tropfkammer, es gibt auch welche die eine kleine Membran haben. Ich persönlich finde als Bettbeutel die mit belüfteter Tropfkammer besser, der Druckausgleich funktioniert besser, Urin fließt schneller ab. Die Beutel mit Membran (1cm goßer Patch in den Beutel geschweißt) müssen auf jeden Fall aufgehangen werden. Falls der Beutel auf dem Boden liegt und die Membran nicht frei ist. bildet sich dann Kondensflüssigkeit außen....
Die Firmen Sanabelle und Urimed bieten Bett und Beinbeutel mit belüfteter Tropfkammer an. Die Beinbeutel sind auf der Hautseite beflockt, sie werden mit breiten, weichen Klettbändern befestigt. Die sind gut gearbeitet, nicht die billigen Teile die sofort auseinandergehen... Außerdem ist der Ablass einfach und
tropft nicht rum. Die Schläuche sind eher hart, das stört aber nur beim Beinbeutel. Weil diese aufgerollt in der Packung sind, sind sie nicht grade sondern gebogen und verdrehen das Kondomurinal und verschließen dieses somit. Die Bettbäutelschläuche sind länger und verdrehen sich nicht.

Dann gibt es noch von Hollister den Beinbeutel ,,Rapid `` der hat eine Membran, funktioniert aber gut, die Membran ist auch etwas größer.
Dieser wird mit Bändern angeknöpft. Gut finde ich bei dem Rapid auch den Ableitungsschlauch, der ist nähmlich sehr weich und hat eine flache Form. Bettbeutel mit Druckausgleich gibt es von Hollister nicht.
Ich habe noch andere Produkte probiert, aber am besten haben die o.g. funktioniert. Falls Du Dich wunderst, ich versorge meinen Mann damit....
Hoffentlich kannst Dann bald durchschlafen, bleib gesund. Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 243

Gestern 695

Insgesamt 7812450

Aktuell sind 93 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.