Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Intravesikale Elektrostimulation (IVES)

03 Feb 2019 21:42 #91 von Die-Eine2019
Wie oft muss man das dann machen beim Arzt und muss man das immer machen oder wie lange und Wird das dann besser mit der blase wie früher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Feb 2019 22:10 - 03 Feb 2019 23:32 #92 von matti
Hallo Die-Eine,

mir scheint dir ist nicht ganz klar, wo du dich hier befindest.

Deine mit geringer Wertschätzung anderen gegenüber geführter Kommunikation hier im Forum, stößt an ihre Grenzen.

Was du suchst und sicher auch benötigst hat mit einem Erfahrungsaustausch unter Betroffenen nicht mehr viel zu tun. Deine Aufforderungen klingen fast alle nach: „Hopphopp, Zack-Zack, bedient mich hier in meiner Fragestellung gefälligst“.

Was du forderst ist therapeutische Begleitung auf professioneller Ebene.

„Virtuelle Selbsthilfe“, wie hier im Forum ermöglicht und gewollt, als internetbasierten Austausch von Menschen, die von einem gemeinsamen Problem oder einer gemeinsamen Erkrankung betroffen sind, kann deine Ansprüche nur schwer erfüllen. Die Austauschpartner verfolgen das gemeinsame Ziel, ihre Fragen und Erfahrungen einander mitzuteilen.

Das was du in deinen Gesprächen in der Kommunikation und Therapie mit deinen Fachärzten versäumst, kann hier nicht 1:1 ausgeglichen werden. Nimm die zahlreichen Rückmeldungen der Forenuser zum Anlass, diese bei deinen Ärzten anzusprechen.

Dann bitte ich dich jetzt noch einmal herzlich, auch "wenn du immer so schreibst", hier zumindest die einfachsten Formen des gegenseitigen Respekts und der Wertschätzung zu wahren. Deine sich wie ein roter Faden durch zahlreiche Beiträge von dir mehr oder weniger "hingekotzten" Statements, entsprechen nicht dem anvisierten Stil dieses Forums.

Du stellst deine Fragen an Menschen und Menschen antworten dir. Dies tun sie ausschließlich aus ihrer eigenen Betroffenheit, ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Da ist es nicht zuviel verlangt, in seiner Antwort eine personalisierte Ansprache und eine Grußformel zu verwenden.

Mitunter wäre auch einmal ein Dank angebracht, wenn sich dir hier wildfremde Menschen so intensiv annehmen, dir Ratschläge und Hinweise geben, recherchieren und sich Zeit für dich und dein Problem nehmen. Du gehst auf die Hinweise so gut wie nie ein, sondern bringst die nächste Frage ein.

Mir persönlich ist der Stil dieses Forums und der Umgang untereinander wichtig. Ich bitte dich, deine Art hier den üblichen Gepflogenheiten anzupassen.

Gruß
Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Günti, Elkide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Feb 2019 22:20 - 03 Feb 2019 22:34 #93 von Johannes1956
Hallo, Die-Eine,

Ich versuche es trotzdem noch einmal, einfach zu erklären.

Mit elektrischer Stimulation kann man verschiedene Blasenerkrankungen behandeln. Bei Inkontinenz wird mit einem entsprechenden Gerät von außen stimuliert.

Anders ist es, wenn man die Blase nicht oder nur ungenügend entleeren kann. Dann stimuliert man die Blase von innen, so wie es kleines-engelchen erklärt hat.

Ein kleines Gerät gibt Stromstöße ab. Ein Kabel wird in die Blase eingeführt, sodass die Stromstöße direkt an der Blaseninnenwand wirken.

Diese Behandlung macht man einige Tage, das ist nichts für immer.

Anders verhält es sich bei Schrittmachern, die eingepflanzt werden und dauerhaft Impulse abgeben, aber das ist eine ganz andere Therapieform.

Interessant wäre einmal für uns zu wissen, unter welcher Blasenstörung du leidest und warum das Thema IVES für dich interessant ist.

Dann könnten wir dir eher sagen, ob das für deine Situation überhaupt das Richtige ist.

Johannes

P.S. habe jetzt die anderen Beiträge nachgelesen und verstehe es so, dass du eine Blasenentleerungsstörung hast, die durch eine Nervenschädigung infolge B12 Mangels entstanden sein könnte.

Die Ursache, woher die Blasenentleerungsstörung kommt, ist dabei nebensächlich. Wichtig ist, dass der B12 Mangel nun behoben ist. IVES kannst du unter ärztlicher Anleitung probieren, es gibt jedoch keine Erfogsgarantie. Die IVES Therapie kann ambulant im Spital gemacht werden, verlangt aber eine gewisse Geduld und Zeit. Bei mir hat es eine Verbesserung des Blasengefühls ergeben, aber ich mache weiterhin ISK.

ISK ist bei einer Blasenentleerungsstörung auch die beste Möglichkeit, seine Blase regelmäßig komplett zu entleeren und damit wiederkehrenden Infektionen vorzubeugen.

Blasenentleerungsstörungen, bei denen die Blase aufgrund von Nervenschädigungen oder Überdehnung nicht mehr vollständig entleert werden kann, sind schwierig zu behandeln, aber ISK stellt eine gute, dauerhafte Lösung dar.

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Elkide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2019 04:59 #94 von Die-Eine2019
Hallo

Danke Engelchen und Johannes ich habe es jetzt besser verstanden und kann mir mehr darunter vorstellen das ives davon habe ich nie gehört und könnte mir darunter nix vorstellen auch beim Lesen hat es sich nicht in mein Kopf eingebrannt aber jetzt verstehe ich es

Und Matti
Ich habe oft gesagt das ich mich für jede Hilfe usw bedanke und froh bin aber wenn es nicht verstehe weil ich sehe grosse Problem damit habe es zu verstehen auch allg im Alltag und auch sehr vergesslich bin durch meine Krankheit kann ich nix deswegen Frage ich oft nach und ich Frage oft weil alles was ich mir Tipps gibt habe ich alle verfolgt oder werde ich ausprobieren
Ich erfinde keime Krankheit oder mache es aus Langeweile uns ich weiß was das hier für ein Forum ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Feb 2019 13:46 #95 von Elkide
Hallo liebe Die-Eine,

wenn ich es richtig verstanden habe, hast du die Blasenentleerungsprobleme ausschließlich wegen des VItamin-B-12Mangels.

Diesen Mangel auszugleichen dürfte doch eigentlich nicht so schwierig sein. Oft entsteht der Mangel durch bestimmte Medikamente die zur Gruppe der Protonenpumpenhemmer gehören. Habe durch die Einnahme von Omeprazol auch zu wenig Vitamin B 12 und Folsäuremangel und bekomme daher wöchentlich Spritzen, die den Mangel relativ schnell wieder ausgeglichen haben. Prophylaktisch soll ich die Spritzen weiterhin bekommen, da sich dadurch meine Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit sehr verbessert haben.

Welche Medikamente nimmst du denn und hat denn dein Apotheker die Medikamente mal auf Wechselwirkungen überprüft?

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Feb 2019 15:39 #96 von Die-Eine2019
Hallo

Wenn das so einfach wäre ich Spritze es monatlich 4j aber es wird nicht besser
Die blase bleibt schlaff
Wie die heißen weiß ich nicht die b12 glaube grüne weiße Verpackung von Lichtenstein

Ich habe auch gehofft es wird besser wenn es Spritze aber leider nicht katheter mich auch seit 5j und jetzt Testphase für blasenschrittmacher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Feb 2019 16:12 #97 von hippo80
Hallo die-eine.
In dem anderen Thread schriebst du aber, das der Wert das letzte Mal im Normbereich war. Damit ist doch der B12-Mangel behoben und es wird weiter gespritzt, damit es nicht wieder zum Mängel kommt.
Sollte dies Ursache der Blasenprobleme sein, können sich die Nerven regenerieren, aber es kann auch sein, dass die Schädigung irreversibel ist.
Elke hätte dich überdies nicht gefragt, welche Firma Dein B12 herstellt, sondern ob du noch weitere Medikamente nimmst und es eventuell dort als Neben- oder Wechselwirkung herkommen könnte. Im übrigen gibt es auch Menschen, denen einfach der Intrinsic Factor fehlt und die so kein B12 für den Körper verarbeiten können. Aber du substituiert und Dein Wert ist darunter in Ordnung mehr kann man bzgl des B12 eh nicht machen.
Wie dir schon mehrfach gesagt wurde, muss der Grund der Blasenstörung herausgefunden werden. Dies kann auch eine andere Ursache als das B12 haben, auch wenn der Mangel aufgefallen ist.

Alles Gute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Feb 2019 17:23 - 05 Feb 2019 17:25 #98 von Die-Eine2019
Hallo hippi80

Ja ist es auch in normbereich aber leider nicht besser geworden

Nein nehme keine weiteren Medikamente hatte ich auch nie war auch nie schwer krank oder hatte Fieber Grippe aber das ohne Antibiotika alles pflanzlich
Bin auch Fleisch und Fisch Esser weil da auch b12 trin ist

Andere Vitamin mangel habe ich nicht alles in grünen Bereich

Für andere Gründe haben die nix gefunden oder Anzeichen ich kann es selber nicht erklären tut mir leid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.185 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 172

Gestern 1227

Woche 10661

Insgesamt 6985445

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz